Das Ärzteblatt Thüringen ist das offizielle Mitteilungsblatt der Landesärztekammer Thüringen und der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen.


Umschlag

Ärzteblatt Thüringen

Mai 2018


PDF
[65 kB]

Editorial

Entscheidungen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 267 | Verfasser: Lundershausen, Ellen

Liebe Kolleginnen und Kollegen, wenn Sie dieses √Ąrzteblatt in den H√§nden halten, ist der 121. Deutsche √Ąrztetag bereits zu Ende. Heute, da ich diesen Text schreibe, ist ungewiss, welche Entscheidungen die Abgeordneten zu berufspolitischen Fragen, zur neuen GO√Ą und zur Novelle der Weiterbildungsordnung treffen werden.


PDF
[41 kB]

Inhalt

Inhaltsverzeichnis / Impressum

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 268


PDF
[64 kB]

Fachbeiträge - Thema: "Dr. House" in der Neurologie

Thema: "Dr. House" in der Neurologie

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 269 | Verfasser: Malessa, Rolf, PD Dr. med.

Es macht einfach Freude, wenn man durch Nachdenken und Hartn√§ckigkeit ein schwieriges Problem gel√∂st hat, umso mehr, wenn dadurch einem Patienten wirklich geholfen werden kann. L√∂sungsstrategien, die dabei zum Ziel gef√ľhrt haben, erweisen sich oft auch noch sp√§ter in anderen F√§llen als hilfreich.


PDF
[285 kB]

Fachbeiträge - Thema: "Dr. House" in der Neurologie

Von Zecken und Tintenfischen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 270 - 272 | Verfasser: Walther, Bj√∂rn W., Dr. med.; Zlota, Codrut; Braun, Elvira; Haberbosch, Werner, Prof. Dr. med.

Es ist Mitte Juli. Die 57-j√§hrige bisher gesunde und sportlich aktive Patientin f√ľhlt sich seit zwei bis drei Wochen krank. Sie qu√§lt sich irgendwie durch den beruflichen Alltag, aber es geht ihr von Tag zu Tag schlechter. Sie bemerkt zun√§chst eine √úberempfindlichkeit an der rechten H√ľftseite, toleriert den Hosenbund kaum und f√ľhlt sich zunehmend allgemein unwohl.


PDF
[433 kB]

Fachbeiträge - Thema: "Dr. House" in der Neurologie

Ein Avatar in Flammen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 273 - 275 | Verfasser: Walther, Bj√∂rn W., Dr. med.; ¬äi¬öi?, Amina, Dr.; Schmidt, Christine, Dr. med.; Schilder, Wolfram, Dr. med.

Der 90-j√§hrige Herr ist ausgesprochen r√ľstig und geistig rege. Er f√§hrt begeistert Auto und geht noch zur Jagd, wenngleich Letzteres nur noch in Begleitung vom Schwiegersohn. Er war im Krieg und hat viel durchgemacht. Ein Granatsplitter hatte ihm das Mittelgesicht verletzt, Oberkiefer und Nase teilweise zertr√ľmmert, damals war er wohl auch l√§nger bewusstlos.


PDF
[283 kB]

Fachbeiträge - Thema: "Dr. House" in der Neurologie

Choreatiforme Armbewegung als Erstsymptom bei sporadischer Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 276 - 278 | Verfasser: Wagner, Franziska, Dr. med.; Dahms, Christiane, Dr. med.; Heiling, Bianka, Dr. med.; Zinke, Jan; Voss, Annika; Witte, Otto W., Prof. Dr. med.; Axer, Hubertus, Prof. Dr. med.; Drescher, Robert, PD Dr. med.; Eckardt, Niklas, Dr. med.

Es stellte sich eine 73-j√§hrige Patientin mit einer unwillk√ľrlichen, schmerzlosen √úberbeweglichkeit des linken Armes seit drei Wochen vor. Diagnostisch zeigten sich cMRT, Lumbalpunktion, EEG und Tumorsuche als unauff√§llig. In der neuropsychologischen Testung fiel eine leichte kognitive Einschr√§nkung auf.


PDF
[231 kB]

Fachbeiträge - Thema: "Dr. House" in der Neurologie

Was hat der Ureter mit Hirn und R√ľckenmark zu tun?

Eine differentialdiagnostische Odyssee mit gl√ľcklichem Ende in einem nicht betroffenen Organ

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 279 - 282 | Verfasser: Malessa, Rolf, PD Dr. med.; Habenicht, Uwe, Dr. med.; Machnik, Andreas, Dr. med.

Ein 52-j√§hriger Mann stellte sich ambulant zur Einholung einer Zweitmeinung und Abkl√§rung seiner multiplen neurologischen Beschwerden vor. Er litt seit mehreren Wochen an schmerzhaften Missempfindungen der unteren Extremit√§ten, Zittern der H√§nde, Gangunsicherheit, Schwankschwindel, ¬ĄEingeschlafensein¬ď beider F√ľ√üe mit Betonung rechts und einem Schw√§chegef√ľhl des rechten Beins.


PDF
[132 kB]

Fachbeiträge - Thema: "Dr. House" in der Neurologie

Ein tierisches Erbe

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 283 - 285 | Verfasser: Oechel, Katrin, Dr. med.; Malessa, Rolf, PD Dr. med.

Eine 56-jährige Patientin wurde wegen seit vier Tagen zunehmenden Parästhesien in beiden Beinen, einer leichten Schwäche der proximalen Beinmuskulatur und einer Dranginkontinenz von der Hausärztin in unsere Klinik eingewiesen. Von der Patientin wurden außerdem eine Obstipation und ein passageres Kribbeln in beiden Händen angegeben.


PDF
[64 kB]

Aus der Medizin

Einf√ľhrung des Neugeborenen- Screenings auf Tyrosin√§mie

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 286 | Verfasser: Husain, Ralf, Dr. med.

Die seltene erbliche Stoffwechselerkrankung Tyrosin√§mie Typ I ist als dreizehnte Erkrankung in das erweiterte Neugeborenenscreening auf angeborene Stoffwechselkrankheiten und Endokrinopathien aufgenommen worden. Die Tyrosin√§mie ist damit seit der bundesweiten Einf√ľhrung des einheitlichen Neugeborenenscreenings im Jahr 2005 die erste neu aufgenommene Zielkrankheit.


PDF
[314 kB]

Aus der Medizin

Zehn Jahre Neuroradiologie am Universitätsklinikum Jena

Jenaer Neuroradiologie-Symposium 2018

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 287 - 290 | Verfasser: B√∂ttcher, Joachim, Prof. Dr. med.

Am 23. M√§rz 2018 fand unter der wissenschaftlichen Leitung von Professor Dr. Thomas E. Mayer das Jenaer Neuroradiologie-Symposium 2018 mit dem Fokus ¬ĄNeuroonkologische Radiologie¬ď in den neuen R√§umlichkeiten des Universit√§tsklinikums Jena statt. Gleichzeitig feierte die Sektion Neuroradiologie am Universit√§tsklinikum der Friedrich-Schiller-Universit√§t in Jena ihr zehnj√§hriges Jubil√§um.


PDF
[92 kB]

Nachrichten

Mit dem ¬ĄEuropean Obesity Day¬ď europaweit auf ein schwergewichtiges Problem aufmerksam machen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 291 | Verfasser: Stroh, Christine, Prof. Dr. med.

Allj√§hrlich findet im Mai der ¬ĄEuropean Obesity Day¬ď statt. Ziel des Aktionstages ist es auf das schwergewichtige Problem der Adipositas in seiner Komplexit√§t aufmerksam zu machen. Die Pr√§valenz des √úbergewichts betr√§gt derzeit in Deutschland 62,7 Prozent (BMI > 25 kg/m¬≤) und der Adipositas 21,9 Prozent (BMI > 30 kg/m¬≤).


PDF
[159 kB]

Nachrichten

Jenaer Uni-Mediziner auf Osteologie-Kongress ausgezeichnet

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 292

(Jena) PD Dr. Gabriele Lehmann, Ober√§rztin vom Universit√§tsklinikum Jena und Expertin f√ľr Knochenerkrankungen, wurde mit dem erstmals vergebenen Pr√§sidentenpreis des Jahreskongresses der deutschsprachigen Osteologen geehrt. Professor Dr. Peter Oelzner erhielt den Posterpreis des Dachverbandes Osteologie.


PDF
[95 kB]

Nachrichten

Schonende Hilfe bei vergrößerter Prostata - 250. Patient am UKJ mit Embolisation therapiert

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 293

Probleme beim Wasserlassen oder h√§ufiger Harndrang ¬Ė bei M√§nnern ab dem 50. Lebensjahr tritt dies nicht selten auf. ¬ĄSehr oft lassen sich diese Probleme auf eine gutartige Vergr√∂√üerung der Prostata zur√ľckf√ľhren ¬Ė eine der h√§ufigsten Erkrankungen des Mannes¬ď, so Professor Ulf Teichgr√§ber, Direktor des Instituts f√ľr Diagnostische und Interventionelle Radiologie am Universit√§tsklinikum Jena.


PDF
[95 kB]

Nachrichten

Kompetenz bei Hirntumoren: Neuroonkologisches Zentrum des Universitätsklinikums Jena zertifiziert

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 293

Eine optimale Versorgung der Patienten in rascher zeitlicher Abfolge, von der Diagnostik zur individuell angepassten Therapie, ist einer der positiven Eindr√ľcke, mit denen die Deutsche Krebsgesellschaft e.V. das Neuroonkologische Zentrum des Universit√§tsklinikums Jena (UKJ) auszeichnet und im Februar 2018 zertifiziert hat.


PDF
[112 kB]

Nachrichten

Forschungsnachwuchs f√ľr die Altersmedizin

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 294

Das Universit√§tsklinikum Jena richtet ein Promotionskolleg mit dem Schwerpunkt Altersmedizin ein. Die mit 750.000 Euro von der Else Kr√∂ner-Fresenius-Stiftung gef√∂rderte ¬ĄJena School for Ageing Medicine¬ď bietet Medizinstudierenden die M√∂glichkeit, ein strukturiertes Ausbildungs- und Forschungsprogramm zu durchlaufen.


PDF
[112 kB]

Nachrichten

Erfurter Chefarzt Professor Meier-Hellmann Gesch√§ftsf√ľhrer Medizin von Helios Deutschland

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 294

Seit dem 1. Mai 2018 ist Professor Dr. Andreas Meier-Hellmann Gesch√§ftsf√ľhrer Medizin bei Helios Deutschland. Bis dahin war er Chefarzt im Kollegialsystem der Klinik f√ľr An√§sthesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie im Helios Klinikum Erfurt und Medizinischer Beirat.


PDF
[77 kB]

Nachrichten

Chefarztwechsel und neue Strukturen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 295


PDF
[418 kB]

Magazin

TeleArzt: Digitalisierung zum Nutzen von Arzt und Patient

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 296 - 297

Digitalisierung und Telemedizin ¬Ė kein Tag, an dem nicht wenigstens ein Gesundheitspolitiker eins dieser beiden Schlagw√∂rter im Munde f√ľhrt. Dar√ľber zu reden oder gar Forderungen zu erheben, ist nat√ľrlich einfach. Schwieriger wird es, wenn es um konkrete, praxis-taugliche Anwendungen geht.


PDF
[168 kB]

Magazin

Medizinstudium: Ein PJ-Tertial in der Allgemeinmedizin

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 298 - 299 | Verfasser: Petruschke, Inga, Dr. med.

Das Praktische Jahr (PJ) ist das sechste und letzte Jahr des Medizinstudiums. In dieser Zeit steht die Ausbildung am Patienten im Mittelpunkt. Die Approbationsordnung f√ľr √Ąrzte regelt die Durchf√ľhrung momentan folgenderma√üen: Drei klinische F√§cher werden f√ľr jeweils 16 Wochen (Tertiale) durchlaufen, die Studierenden k√∂nnen neben den Pflichtf√§chern Innere Medizin und Chirurgie ein drittes Fach w√§hlen, welches auch Allgemeinmedizin ¬Ė derzeit das einzige ambulante Fach im PJ ¬Ė sein kann.


PDF
[3954 kB]

Magazin

Der Countdown läuft ... noch wenige Tage bis zu den Medizinischen Fortbildungstagen 2018

6. bis 9. Juni, Kaisersaal Erfurt

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 300


PDF
[112 kB]

Magazin

√Ąrztlicher Notdienst: Richtig Handeln im Fahrdienst

Die Notdienst-Vermittlungszentrale ¬Ė eine Serviceeinrichtung f√ľr Patienten und √Ąrzte

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 301 - 302 | Verfasser: Malolepsy, Veit

Die Schicht hat noch nicht richtig begonnen, da klingelt schon das erste Telefon. Geduldig hört die Kollegin dem Anrufer zu, beruhigt, fragt nach: Wer ist erkrankt? Wo ist der Patient? Was hat er? Gibt es Grunderkrankungen? Welche Medikamente nimmt der Patient ein?


PDF
[37 kB]

Magazin

M√∂glichkeit der Untersuchung G 26 durch geeignete √Ąrzte

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 303

Feuerwehrangeh√∂rige haben grunds√§tzlich hohe Anforderungen an ihre gesundheitliche Eignung f√ľr ihren Dienst zu erf√ľllen. Atemschutzger√§tetr√§ger in den Einsatzabteilungen m√ľssen dar√ľber hinaus weiteren Kriterien der Untersuchung G 26 entsprechen.


PDF
[37 kB]

Magazin

Neue Sprach- und Integrationsmittler f√ľr die Behandlung ausl√§ndischer Patienten

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 303

F√ľr die Verst√§ndigung mit ausl√§ndischen Patienten stehen in Th√ľringen inzwischen 30 Sprach- und Integrationsmittler (SprInt) zur Verf√ľgung. Wie der SprIntpool Th√ľringen, die landesweite Koordinierungsstelle f√ľr Sprach- und Integrationsmittler, informierte, k√∂nnen Sie in 29 Sprachen dolmetschen.


PDF
[38 kB]

Magazin

G-BA: Grippeschutzimpfung 2018/19 mit quadrivalentem Impfstoff

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 304

Bei der Grippeschutzimpfung kann in der Saison 2018/19 regulär ein quadrivalenter Grippeimpfstoff (Impfstoff mit vier Komponenten) eingesetzt werden. Das hat der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) am 5. April beschlossen.


PDF
[38 kB]

Magazin

Fachsprachenpr√ľfung erfolgreich angelaufen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 304

Seit Januar werden in der Landes√§rztekammer Th√ľringen die Fachsprachenpr√ľfungen f√ľr ausl√§ndische √Ąrztinnen und √Ąrzte durchgef√ľhrt. Das Gesundheitsministerium hatte diese Aufgabe der √Ąrztekammer zum Jahresbeginn √ľbertragen.


PDF
[38 kB]

Magazin

KV lädt im Herbst zu regionalen KV-Foren und Vertragsärztetag

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 304

Die Kassen√§rztliche Vereinigung Th√ľringen l√§dt f√ľr den Herbst 2018 wieder zu regionalen KV-Foren ein. Bei den Veranstaltungen in Suhl, Nordhausen, Gera und Eisenach sollen zum einen die neuen Pr√ľfvereinbarungen f√ľr die wirtschaftliche Verordnung von Arznei- und Heilmitteln vorgestellt und diskutiert werden.


PDF
[41 kB]

Magazin

Kommentar zum Leserbrief

von Prof. Dr. G√ľnter Stein (3/2018) auf das Editorial von Dr. Annette Rommel ¬ĄEtwas ist faul¬ď (2/2018)

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 305 - 306 | Verfasser: Schumann, Matthias, Dr. med.

Dem Editorial von Frau Kollegin Rommel ist uneingeschr√§nkt zuzustimmen. Nur darf das Feld der Ver√§nderungen nicht selbsternannten Weisen aus Gesundheitspolitik und Krankenkassen und deren teils kruden Ideen √ľberlassen werden. Mehr Versorgungssicherheit ist nicht mit einer immer st√§rkeren Ausd√ľnnung von ambulanten und station√§ren Einrichtungen zu erreichen.


PDF
[0 kB]

Magazin

Leserbrief zum Editorial

von PD Dr. Wedding im √Ąrzteblatt Th√ľringen 3/2018

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 306 - 307 | Verfasser: Wedding, Ulrich, PD Dr. med.

Sehr geehrter Herr Kollege Wedding, in Ihrem Artikel im Th√ľringer √Ąrzteblatt (3/2018) √ľber die Neufassung des √§rztlichen Gel√∂bnisses haben Sie leider verpasst, auf die in Deutschland bestehenden schwerwiegenden Probleme, einzelne Punkte der Gel√∂bnisse zu erf√ľllen, hinzuweisen.


PDF
[216 kB]

Magazin

Gefragter Arzt, streitbarer Publizist

Zum Lebensbild von Johann Georg Zimmermann

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 308 - 309 | Verfasser: Itterheim, Roland, Dr. Dr.

Das Erstellen und Nutzen von Netzwerken sind keine Erfindung der Gegenwart. Obwohl dieser Begriff noch nicht installiert war, suchten f√ľhrende Vertreter eines Standes Kontakte zu ihresgleichen, um eigene Positionen zu √ľberpr√ľfen und neue Erkenntnisse kennenzulernen.


PDF
[194 kB]

Magazin

Alle Jahre wieder - Fr√ľhjahrs¬≠lesung der Th√ľringer Schriftsteller√§rzte

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 310 | Verfasser: Zuber, Ulrike, Dr. med.

Am Samstag, dem 7. April 2018, trafen wir uns zur nunmehr 18. Fr√ľhjahrslesung. Der Vortragsraum der Eckermannbuchhandlung war nicht so voll besetzt wie sonst (es war der erste wirkliche Sonnentag seit langem), aber wir hatten interessierte Zuh√∂rer. Der bunte Mix von Lesung und Musik brachte Stimmung, Zustimmung und Beifall.


PDF
[80 kB]

Magazin

Th√ľringer √Ąrzte k√ľnstlerisch

Globustrottel

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 311 | Verfasser: Ansch√ľtz, Martina, Dipl.-Med.

Frau Wolf sitzt mit Ganzk√∂rperschmerzen und v√∂llig ausgepowert in meiner Praxis, weil sie neben ihrer Arbeit noch jeden Morgen ab f√ľnf Uhr in einem Drogeriemarkt putzen geht. Sie glaubt, sie m√ľsse ihrem Sohn nach der elften Klasse diese Bildungsreise finanzieren.


PDF
[50 kB]

Recht

Neues Datenschutzrecht

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 312 | Verfasser: Butters, Sabine, Dipl.-Jur.

Am 25. Mai 2018 treten die Europäische Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) und das neue Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in Kraft.


PDF
[43 kB]

Personalia

Jubilare im Kammerbereich im Monat Mai 2018*

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 313 - 314


PDF
[35 kB]

Personalia

Wir trauern um unsere verstorbenen Mitglieder

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 314


PDF
[82 kB]

Tagungshinweise

Akademie f√ľr √§rztliche Fort- und Weiterbildung der Landes√§rztekammer Th√ľringen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 315 - 320


PDF
[40 kB]

KV Th√ľringen

Bekanntmachungen der Beschl√ľsse des Zulassungsausschusses in Th√ľringen, Ersterm√§chtigungen und Sonderbedarfszulassungen/-anstellungen

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 321


PDF
[41 kB]

KV Th√ľringen

Ausschreibung Vertragsarztsitze

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 322


PDF
[36 kB]

KV Th√ľringen

Nachfolgende √Ąrzte haben die vertrags√§rztliche T√§tigkeit beendet:

Thüringer Ärzteblatt: Ausgabe 5/2018, S. 323